So läuft eine Hyaluronsäure Behandlung ab

Vor der Behandlung gibt es immer ein ausführliches Beratungsgespräch, in dem die Ziele des Patienten und möglich Risiken sowie Kosten rund um das Treatment besprochen werden. Die Behandlung an sich dauert ein bis anderthalb Stunden, danach ist man direkt wieder einsatzbereit. Nur auf Sport, Sonnenbäder und Sauna-Besuche sollte man in der ersten Zeit verzichten. Nach zwei Wochen gibt es dann noch einmal ein Wiedersehen, die Kosmetikerin kontrolliert, ob sich die Hyaluronsäure schön verteilt hat. Eine Sitzung reicht übrigens im Schnitt aus. Möchte man allerdings mehr als den üblichen einen Milliliter appliziert bekommen, kann es auch einmal mehr Behandlungen benötigen.

Ist das neue Hyaluron-Treatment eigentlich schmerzhaft?

An manchen Stellen kann es vielleicht etwas ziehen, doch ist die Behandlung sonst relativ schmerzarm. Eine Betäubung bedarf es deshalb nicht. Und nach dem Treatment? Kann es vereinzelt zu blauen Flecken kommen. Die Nachwirkungen sind von Haut zu Haut verschieden. Hat man kein gutes Bindegewebe, dann kann man ein bisschen blau werden. Bei vielen sieht man jedoch gar nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.